Serviceintervall

Das Yamaha NMAX Technik Forum
curcuma
Beiträge: 19
Registriert: Sa 2. Mai 2020, 18:12

Re: Serviceintervall

Beitrag von curcuma »

craf hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 19:50
30000 km mit dem nmax
Respekt das der kleine Motor das mitmacht
ich bekomme nächste Woche meine 1000er Inspektion gemacht
Das ist keine Laufleistung. Selbst gut gewartete 50ccm Roller können 100.000 und mehr schaffen - dann sollte das bei den 125er locker drin sein.

technikant
Beiträge: 21
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 10:39

Re: Serviceintervall

Beitrag von technikant »

Hi,

die hohe Laufleistung kann ich so bestätigen. Ich bin 2 mal im Jahr in ganz Thailand unterwegs und leihe mir vor Ort oft einen Roller von einem Verleiher... Der Max mit den meisten Kilometern auf der Uhr, den ich dort je hatte, hatte 78.000 Kilometer auf der Uhr. Der Motor schnurrte nach wie vor ohne Nebengeräusche... Lediglich das Fahrwerk ist bei dieser Laufleistung wegen der schlechten Straßen dort ziemlich abgeranzt und klappert an allen erdenklichen Stellen. Wo sie alle mit steigendem Alter Probleme mit haben, ist der Lager- u. Zahnradverschleiß im Hinterrad. Die orgeln dann ab Tempo 50 wie ein alter Vorwerk Sauger.

Der Max ist im Vergleich zur Honda PCX zwar ein ruppiger Geselle, aber recht hart im nehmen. Lediglich der mangelnde Korrosionsschutz der Alu Teile ist ein Punkt, bei dem es mir echt ablöscht...

Marco8702
Beiträge: 8
Registriert: Di 5. Mai 2020, 10:40
Wohnort: Göppingen

Re: Serviceintervall

Beitrag von Marco8702 »

Ich denke auch das der Motor stabil ist.
Aber ob er 78.000km macht ohne Revision mag ich zu bezweifeln.

Finde es auch nicht schlimm wenn man nach 50.000 z.B. etwas Geld in die Hand nehmen muss für eine Motorrevision.

Antworten