Erfahrungen original Yamaha hoher Windschild

Das Yamaha NMAX Technik Forum
mopped
Beiträge: 28
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 08:02

Re: Erfahrungen original Yamaha hoher Windschild

Beitrag von mopped »

Sorry, Beitrag aus Versehen doppelt abgeschickt. Wenn möglich bitte löschen. Ich darf es leider nicht.
toll
Beiträge: 20
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 15:40

Re: Erfahrungen original Yamaha hoher Windschild

Beitrag von toll »

Bei deinem weißen Roller sieht das helle Schild doch gar nicht schlecht aus.

Und das bisschen Spoiler bringt so viel?
mopped
Beiträge: 28
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 08:02

Re: Erfahrungen original Yamaha hoher Windschild

Beitrag von mopped »

Der kleine Spoiler ändert den Luftstrom, und darauf kam es bei mir an. Bei meinem extremen Problem kann es ja nur um wenige cm gehen.
Und ja, es scheint zu funktionieren.

Der Spoiler ist in 7 Stufen verstellbar. Auf dem Foto ist er irgendwo im mittleren Bereich. Signifikante Unterschiede konnte ich aber zwischen den Stufen nicht feststellen.

Zum Design: es ist halt sehr schade, dass das Gestänge so sehr betont wird. Das ist bei einer schwarzen Scheibe deutlich unscheinbarer.
Ronny
Beiträge: 14
Registriert: Fr 10. Jul 2020, 22:22

Galerie

Re: Erfahrungen original Yamaha hoher Windschild

Beitrag von Ronny »

Hallo Mopped,

wie bereits beschrieben, hab ich diese Kombination diesen Sommer auch eine Zeit lang gefahren.

Ich haben den Aufsatzspoiler vom MRA aus zwei Gründen wieder abgebaut.

1. Das Original-Windshield beginnt mit dem Spoiler bei höheren Geschwindigkeiten (ab ca. 75-80 km/h)
gewaltig zu schwingen / vibrieren.

2. Wenn man gegen die Sonne fährt, blendet die Reflektion an der MRA-Scheibe den Gegenverkehr
(ist mir zumächst beim Annhähern an Verkehrsschilder aufgefallen, dann habe ich mit einem Bekannten
den Gegenverkehr-Test gemacht). Vor allem wenn die Reflektion dann auch noch stark vibriert,
ist das für den Gegenverkehr ziemlich unangenehm.

Ich denke das mit der Blendung spielt keine Rolle, solang die MRA-Scheibe nicht so hoch und in einem
so aufrechten Winkel wie am hohen YAMAHA Windshield angebracht ist.

Aus genannten Gründen habe ich die Scheibe dann wieder abgebaut.

Ich habe den Spoiler noch in der Garage liegen, wer ihn haben möchte, möge mir gerne
eine Nachricht hinterlassen.

Liebe Grüße
Ronny
mopped
Beiträge: 28
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 08:02

Re: Erfahrungen original Yamaha hoher Windschild

Beitrag von mopped »

Hm, dass das Schild bei dir vibriert, hatte ich gelesen. Ich wollte es dann trotzdem aus Verzweiflung probieren.
Zumindest bei mir ist das Mehr an Bewegung minimal. Das große Schild schwingt ja auch bei z.B. 100kmh ein wenig. Das fällt kaum auf, da es ja eine transparente Scheibe ist. Jetzt mit den schwarzen Befestigungselementen sticht zumindest mir das eher ins Auge.

Bei Unebenheiten wie Schlaglöchern kommt da schon ein wenig Bewegung ins Spiel. Fand ich jetzt aber nicht beängstigend.

Das ist bis jetzt mein einziger Lösungsweg, um diese höllenmäßigen Vibrationen vom Helm abzuhalten. Ich habe mich schon dabei erwischt, wie ich mich nach anderen Rollern umgesehen habe.

Fakt ist, dass ich nie wieder einen Roller kaufe, den ich nicht vorher mit einem großen Schild Probe gefahren bin. Ich bin langsam zu alt, um die Konstruktionsschwächen von irgendwelchen Firmen auszubügeln. Wäre ja OK, wenn ich irgend ein billiges Zubehör von Drittherstellern gekauft hätte. Aber nicht bei einer Plastikscheibe für 170 Euro vom Hersteller des Rollers.
Antworten