Antriebsriemen Größe?

Das Yamaha NMAX Technik Forum
Antworten
Benutzeravatar
NüMax
Beiträge: 31
Registriert: Mi 29. Sep 2021, 16:56

Antriebsriemen Größe?

Beitrag von NüMax »

Guten Morgen zusammen,

hat vllt. einer bereits den Antriebsriemen getauscht?
Welche Größe hat der Antriebsriemen bei NMax?

VG
YAMAHA NMAX
Benutzeravatar
Mufflon
Beiträge: 331
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 22:45

Galerie
Fahrerkarte

Re: Antriebsriemen Größe?

Beitrag von Mufflon »

Ja, habe ich vor kurzem getauscht. Allerdings steht nirgendwo, welche Maße der hat. Weder bei der Bestellung, noch auf dem Lieferschein oder auf der Verpackung. Die Breite muss laut Reparatur-Handbuch 25,5mm, die unterste Grenze 23mm. Wenn du einen Riemen für den Nmax bestellst, wirst du schon den richtigen bekommen. Kaufe einen Originalen, damit fährst du am besten, entweder beim Yamaha-Händler selbst oder bei Easyparts-Rollerteile.

Bye, Klaus
Benutzeravatar
NüMax
Beiträge: 31
Registriert: Mi 29. Sep 2021, 16:56

Re: Antriebsriemen Größe?

Beitrag von NüMax »

Servus Klaus,

das stimmt. Die Maße steht nirgendwo.
Auch im Netz habe ich mehrere Antriebsriemen (Bando, Polini, Malossi) für NMax gefunden. Allerdings ohne Maße.

Die Breite ist schon bekannt 25,5mm. Jetzt wäre noch die Länge, Höhe und der Winkel interessant.

Ich denke dieses Geheimnis lösen wir gemeinsam hier im Forum ;)

VG
YAMAHA NMAX
Benutzeravatar
Mufflon
Beiträge: 331
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 22:45

Galerie
Fahrerkarte

Re: Antriebsriemen Größe?

Beitrag von Mufflon »

Das einfachste wäre, wenn du den Deckel abmachst und dann nachmisst. Warum willst du das denn alles wissen? Ich denke, da gibt es nur eine Ausführung für den Nmax.

Bye, Klaus
Benutzeravatar
NüMax
Beiträge: 31
Registriert: Mi 29. Sep 2021, 16:56

Re: Antriebsriemen Größe?

Beitrag von NüMax »

Original gibt es nur eine Ausführung.

Es wäre allgemein interessant zu wissen welche Größe hat der Antriebsriemen oder nicht?
Vllt hat ein oder andere Tuning-Riemen verbaut und positive Erfahrung gesammellt.

VG
YAMAHA NMAX
Benutzeravatar
Mufflon
Beiträge: 331
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 22:45

Galerie
Fahrerkarte

Re: Antriebsriemen Größe?

Beitrag von Mufflon »

Mmh, ich muss das nicht wissen. Der darf nicht länger sein als Original, denn dann wird der wohl gar nicht erst losfahren. Wäre er zu kurz, kommt die Kiste nicht auf die Höchstgeschwindigkeit. Wäre er zu breit , kann der nicht weit genug runter gleiten, die Übersetzung stimmt also dann auch nicht. Ist der zu schmal, wäre der ausserhalb der Verschleissmarke, Übersetzung stimmt also auch wieder nicht. Ergo: der muss genauso sein wie er ist.
Deshalb habe ich mir noch nie Gedanken da drum gemacht, wie die genauen Maße sind.

Bye, Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mufflon für den Beitrag:
curcuma (Di 5. Okt 2021, 22:36)
Benutzeravatar
NüMax
Beiträge: 31
Registriert: Mi 29. Sep 2021, 16:56

Re: Antriebsriemen Größe?

Beitrag von NüMax »

Theoretisch hast du recht.... ;) Und wissen muss man es auch nicht.
Praktisch sieht die Sache etwas anders aus.
Der Hesteller lässt gewisse Toleranzen in der Herstellung zu.
Und somit hat man etwas Spielraum was die Endgeschwindigkeit angeht.

VG
YAMAHA NMAX
Benutzeravatar
Mufflon
Beiträge: 331
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 22:45

Galerie
Fahrerkarte

Re: Antriebsriemen Größe?

Beitrag von Mufflon »

Hast du dir mal den Thread über Dr. Pulley angesehen? Da hättest du in engen Grenzen auch die Möglichkeit, etwas zu machen. Bei den Riemen müsste man mehrere kaufen und dann nachmessen, wie die Unterschiede genau sind. Ich habe im Internet nichts, aber auch gar nichts dazu gefunden, wie es sowieso schwer ist, über den Nmax etwas zu finden. Weiß der Geier, warum das so ist, wenn man sieht, was es über den Honda PCX alles zu lesen gibt.

Bye, Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mufflon für den Beitrag:
curcuma (Di 5. Okt 2021, 22:39)
Benutzeravatar
NüMax
Beiträge: 31
Registriert: Mi 29. Sep 2021, 16:56

Re: Antriebsriemen Größe?

Beitrag von NüMax »

Mufflon hat geschrieben: Di 5. Okt 2021, 20:32 Ich habe im Internet nichts, aber auch gar nichts dazu gefunden, wie es sowieso schwer ist, über den Nmax etwas zu finden. Weiß der Geier, warum das so ist, wenn man sieht, was es über den Honda PCX alles zu lesen gibt.

Bye, Klaus
Ja, das stimmt.
Ich habe mir inzwischen original Yamaha Antriebsriemen bestellt. Sicher ist sicher. ;)

Und die Größe des Riemens, falls es jemand braucht, wäre: 25,5x10,5x902
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor NüMax für den Beitrag (Insgesamt 2):
Mufflon (Sa 13. Nov 2021, 08:58) • kiddo (Sa 13. Nov 2021, 09:54)
YAMAHA NMAX
Antworten