Frontgabel - Probleme

Das Yamaha NMAX Technik Forum
mopped
Beiträge: 37
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 08:02

Re: Frontgabel - Probleme

Beitrag von mopped »

Meine Gabel hat ab ca. 12.000km leicht durchgeschlagen. Trocken ist sie aber.
Auf YouTube gibt es viele asiatische Videos dazu. Demontage/Montage kann man da gut erkennen. Die Füllmenge mit Gabelöl findet man aber nirgends. In einem Video habe ich dann gesehen, wie einer seinen Mini-Messbecher mit 80ml in die Kamera gehalten hat. Also Gabelöl 10W besorgt, Gabel raus und geöffnet, altes Öl raus, neues rein und wieder alles zusammengebaut.
Was soll ich sagen? Ist jetzt ca. 2000km her. Die Gabel funktioniert deutlich besser als bei Auslieferung. Komfortabel und zügiges Federverhalten.
Für mich eine erfolgreiche Reparatur.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mopped für den Beitrag:
alexmidrace (Mi 1. Dez 2021, 13:08)
Benutzeravatar
Project-NMAX
Beiträge: 42
Registriert: Do 4. Jul 2019, 11:12

Re: Frontgabel - Probleme

Beitrag von Project-NMAX »

Klingt gut, da ist sicher Optimierungpotential vorhanden. Habe ich im Winter auch noch vor. Änderung der Federvorspannung könnte man auch noch in betracht ziehen.
Die Füllmenge ist laut Yamaha 86ml, Viskosität 10W
Benutzeravatar
CM46
Beiträge: 90
Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:15

Fahrerkarte

Re: Frontgabel - Probleme

Beitrag von CM46 »

Mein Werkstatthandbuch schreibt 89ml (für das 21er-Modell) vor, scheinbar muss man auch bei der Gabel auf das Baujahr achten. Wobei 3ml wahrscheinlich nicht wirklich einen Unterschied ausmachen dürften.

LG
NMax 2021 - Power Grey

KN Planning Airfilter
Pulleys inside :mrgreen:
Benutzeravatar
NüMax
Beiträge: 31
Registriert: Mi 29. Sep 2021, 16:56

Re: Frontgabel - Probleme

Beitrag von NüMax »

mopped hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 10:44 Meine Gabel hat ab ca. 12.000km leicht durchgeschlagen. Trocken ist sie aber.
Auf YouTube gibt es viele asiatische Videos dazu. Demontage/Montage kann man da gut erkennen. Die Füllmenge mit Gabelöl findet man aber nirgends. In einem Video habe ich dann gesehen, wie einer seinen Mini-Messbecher mit 80ml in die Kamera gehalten hat. Also Gabelöl 10W besorgt, Gabel raus und geöffnet, altes Öl raus, neues rein und wieder alles zusammengebaut.
Was soll ich sagen? Ist jetzt ca. 2000km her. Die Gabel funktioniert deutlich besser als bei Auslieferung. Komfortabel und zügiges Federverhalten.
Für mich eine erfolgreiche Reparatur.
Sehr interessantes Thema mit positive Veränderung bzw. Verbesserung. Hättest du evtl. paar Bilder wie man die Gabel demontiert/montiert/befüllt? ;)

Ich denke es wäre für viele hier interessant.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor NüMax für den Beitrag:
alexmidrace (Mi 1. Dez 2021, 13:08)
YAMAHA NMAX
Antworten