Inspektionskosten

Das Yamaha XMAX Technik Forum
achimwg
Beiträge: 15
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 16:57
Wohnort: Dingolfing

Re: Inspektionskosten

#21 

Beitrag von achimwg »

Ja auch die XT660er waren Minarelli
:D
Yamaha Xmax 300 Bj.2023
Kymco New People S 150 Bj.2021
Peugeot Kisbee 50 Bj.2020
Honda NC 750 S Bj.2021
Suzuki Bandit 1200 Bj.2004
Bmax
Beiträge: 84
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 20:43

Re: Inspektionskosten Xmax

#22 

Beitrag von Bmax »

geloescht-5683c0a68ccc7495245aa631590673fe hat geschrieben: Mi 5. Jun 2024, 23:31
achimwg hat geschrieben: Mi 5. Jun 2024, 20:38 Hallo Maxler,
Die 300er haben Minarelli Motoren,die als sehr Standfest gelten.

Grüße
Achim
Ist das ernst gemeint?
Hätte ich nicht vermutet, steht so aber auch in meinem EU Certificate of Conformity.
Der Anstriebsstrang (Powertrain) wurde von Motori Minarelli s.p.A. gefertigt.

Zum eigentlichen Thema (10.000er Inspektionskosten) hatte ich weiter oben bereits etwas geschrieben. ;)
Viele Grüße,
Bmax
Commodus
Beiträge: 4
Registriert: So 14. Jul 2024, 14:29

Re: Inspektionskosten

#23 

Beitrag von Commodus »

Das Angebot vom freundlichen Yamaha Händler für die 20.000 er liegt bei ca. 762 EUR ohne Ölwechsel aber mit TÜV.

Den Ölwechsel mache ich immer selber.
Das letzte Mal nach 5000 km hat aber doch viel Öl gefehlt. Da kamen noch 600ml raus.
Antworten