NMAX 2021

Das Yamaha NMAX Technik Forum
Antworten
Phil
Beiträge: 82
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 22:05
Wohnort: Niederbayern

Galerie

NMAX 2021

Beitrag von Phil »

Zum kommenden NMAX Modellupdate habe ich hier im Forum bisher nichts gefunden.

Yamaha Indonesien bietet Info (hier die 155ccm Version).
https://www.yamaha-motor.co.id/product/ ... x-155-abs/

Also:
  • 132kg in der schwereren ABS Version, also +5kg.
  • Startgenerator ("Smart Generator"), also Anlasser-Lichtmaschine für lautlosen Start
  • Idle-Stop
  • 7,1l Tankvolumen (+0,5l)
  • Traktionskontrolle (Huch!)
  • Neuer Scheinwerfer (Wichtig!)
  • Smartphone Connectivity
  • Einstellbare Fahrwerkskomponenten
[...]

Bin gespannt, welche dieser Features es bis zu uns schaffen.

Auf Youtube gibts zahlreiche Walkarounds, wo man sich den Neuen in mehreren Farben genau ansehen kann. Hier mein Favorit: https://www.youtube.com/watch?v=J3JPIrvvcHw
Ich selbst stehe vor der Wahl, mir aktuell ein vergünstigtes 155er Modell in Wunschfarbe weiß lagernd aus Österreich zu importieren, oder bis nächstes Jahr zu warten und zu hoffen, daß es auch dann noch die 155er Variante geben wird. Ich tendiere momentan zu Variante 2, weil ich auf einen besseren Scheinwerfer, den Idle-Stop Mechanismus sowie die nochmals elegantere Form spekuliere. Das Mehrgewicht ist andererseits etwas ärgerlich, aber wenn es wirklich bei +5kg bleibt, dann ist es verschmerzbar. Ich hätte auf deutlich mehr getippt, bis ich dann diese Daten im Web gefunden habe.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Phil für den Beitrag (Insgesamt 2):
Mat (Mi 5. Aug 2020, 12:23) • forni57 (Mi 5. Aug 2020, 13:18)
Bild

+++ oft ist es im leben lustig +++
Benutzeravatar
Mat
Beiträge: 75
Registriert: Do 11. Apr 2019, 16:55
Wohnort: Südburgenland

Fahrerkarte

Re: NMAX 2021

Beitrag von Mat »

Die sieht echt stark aus! Meine ist aber erst 1½ Jahre alt und hat 7000 km am Tacho. Somit ist zuwarten angesagt :oops:
Grüße aus dem Süden,
Mat
Phil
Beiträge: 82
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 22:05
Wohnort: Niederbayern

Galerie

Re: NMAX 2021

Beitrag von Phil »

Immerhin hast du einen NMAX. Das aktuelle Modell ist ja immer noch super.
Momentan ist soweit ich weiß ohnehin 125er Boom, und falls deines eine 125er Version ist, sollte sich ein Wechsel eigentlich schon recht schnell machen lassen. Noch dazu wenn du ja keinen Zeitdruck hast. Aber erst mal sehen, ob und wann da was kommt. Wobei ich beim NMAX ziemlich sicher bin, daß die das neue Modell 2021 hier bringen.
Bild

+++ oft ist es im leben lustig +++
Marinus
Beiträge: 5
Registriert: So 2. Aug 2020, 08:41

Re: NMAX 2021

Beitrag von Marinus »

Erst mal abwarten. Ich gehe davon aus, dass in Deutschland auch wieder nur der 125er angeboten wird. Und wenn würde ich den 160er erst mal Probe fahren, ob ein Umstieg wirklich lohnt. Der 125er geht schon gut. Das man einen merklichen Unterschied merkt, muss man schon eher zu einem 300er greifen. Die sind aber alle halt deutlich schwerer.
Benutzeravatar
Mat
Beiträge: 75
Registriert: Do 11. Apr 2019, 16:55
Wohnort: Südburgenland

Fahrerkarte

Re: NMAX 2021

Beitrag von Mat »

Meine 125er läuft gut und ich bin ja zufrieden, sie bleibt schon in der Garage. Außerdem meckert Frauchen, wollte mir vor kurzem eine gesittete 400er Kawa kaufen, ihr Kommentar, ging eher in die Richtung "alter Idiot*! :P
Grüße aus dem Süden,
Mat
curcuma
Beiträge: 57
Registriert: Sa 2. Mai 2020, 18:12

Fahrerkarte

Re: NMAX 2021

Beitrag von curcuma »

+5kg - vernachlässigbar

Smart Generator - sehe kein Vorteil darin

Idle Stop - sehe kein Vorteil darin

+0,5L Tank - sind gerade einmal etwa 15km mehr und daher kaum der Rede Wert. Da genug Platz vorhanden, hätten lieber ein 10L-Tank machen sollen

Traktionskontrolle - hatte ich noch nicht und kann daher nichts zum wirklichen Sinn/Nutzen sagen

Neuer Scheinwerfer - bin mit den verbauten zufrieden, auch wenn hier viele schreiben, dass die nicht so gut sein sollen. Fahre aber auch kaum bei Dämmerung oder gar Dunkelheit.

Smartphone Connectivity - nettes Gimmick aber für mich kein "Must Have" da Smartphone guten Akku und kein separates Navi benutze. Außerdem kann man für wenig Geld entsprechenden Adapter kaufen, damit man im Helmfach oder auch vorne im Ablagefach laden kann.

Einstellbare Fahrwerkskomponenten - da muss sich erst zeigen, ob das wirklich so viel bringt. Ich bin mit dem Fahrwerk des nMax (bis auf die etwas zu harten Stoßdämpfer) sehr zufrieden.


Was mir jedoch an dem neuen Modell nicht gefällt, ist das neue Design und vor allem die Anzeige des Bordcomputers. Display wirkt viel zu klein und da hätten besser 1-2 Euro mehr für ein größeres oder aber gutes, farbliches Display investieren sollen. Ich finde es sehr gut, dass bei den bisherigen nMax das Display groß und sehr gut ablesbar ist. Vor allem die aktuelle Geschwindigkeit finde ich auf dem neuen Display zu klein.

Ich habe mir vor einem halben Jahr die nMax gekauft und wenn ich jetzt die Wahl hätte, würde ich wahrscheinlich sogar mehr dafür bezahlen, um das bisherige Modell zu bekommen.
Phil
Beiträge: 82
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 22:05
Wohnort: Niederbayern

Galerie

Re: NMAX 2021

Beitrag von Phil »

Das mit dem miesen Frontscheinwerfer schreiben am ehesten die Leute, die viel bei Dunkelheit fahren. Ich damals beispielsweise. Das hat schon seine Bewandtnis.
Da kann man froh sein, wenn der verbessert wurde.

Startgenerator ist ein supercooles Feature, lautloser Motorstart, hatte ich beim PCX, sehr gerne wieder.

Traktionskontrolle halte ich für verzichtbar. Denke auch nicht, daß das bei uns mitkommt, genausowenig wie das "einstellbare" Fahrwerk.
Beim Fahrwerk würde ich aber eine Verbesserung begrüssen, das war damals ein echter Schwachpunkt.

Beim Display bin ich unschlüssig. Das alte war super ablesbar, das neue gibt mehr Info.

Das Design des neuen NMAX gefällt mir sehr gut, das ziehe ich vor.

Und zu früherem Kommentar: klar geht der 155er deutlich besser als der bereits recht gut laufende 125er.
Man darf natürlich nicht allen Youtube Videos glauben, aber bei den seriöseren Fahrvideos sieht man das.
Aber keine Frage, auch der 125er war echt gut.
Wir haben aktuell eine MT125 Modell 2020 hier, die hat volle 15PS, aber subjektiv aus meiner Erinnerung raus war der NMAX nicht schwächer. Ganz schwierig zu vergleichen, wegen Variomatik und dem höheren Lärm- und Drehzahlpegel der MT, was diese subjektiv etwas schwächer wirken lässt als sie ist.
Bild

+++ oft ist es im leben lustig +++
Antworten